Jedes Haus ein Unikat

Steht für die Individualität und Persönlichkeit jedes einzelnen.

IM EINKLANG MIT DER NATUR

Holz ist ein Baustoff mit hervorragenden Eigenschaften.
Es wächst in großen Mengen in unseren Wäldern und braucht für seine Verarbeitung ein Minimum an Energie. Holz ist umweltfreundlich, berührt die Sinne, ist lebendig und atmungsaktiv.

Holz hat eine fast unbegrenzte Lebensdauer, vorausgesetzt es wird trocken verbaut und bleibt auch weiterhin vor Feuchtigkeit geschützt. Unzählige völlig intakte Holzbauten, die mehrere Jahrhunderte überdauert haben, zeugen von der Langlebigkeit der Holzkonstruktionen.

Der Komfort eines Wohnhauses ist ausschlaggebend für das Wohlergehen seiner Bewohner. Im Sommer soll die Hitze draußen und im Winter die Wärme im Haus bleiben. Dank der hervorragenden thermischen Dämmung gewährleisten unsere Häuser über das ganze Jahr eine optimale Wohnatmosphäre und erreichen mit Leichtigkeit die Anforderungen an den Niedrigenergiestandard.

Wandaufbauten

Der Wandaufbau mit organischen Materialien ohne Dampfsperren oder Dampfbremsen trägt entscheidend zu einem behaglichen Wohnklima bei, dies dank der Eigenschaft des Holzes, die relative Luftfeuchtigkeit durch Aufnahme und Abgabe von Wasser zu regulieren. Der Holzbau erlaubt es, Häuser zu bauen, die wirklich atmen.
Die Schallschutzwerte haben ebenfalls einen großen Einfluss auf den Wohnkomfort. Im Holzbau wird hauptsächlich auf mehrschalige Bauweisen und Entkoppelung der „Flankenübertragung“ durch Einbau von elastischen Zwischenschichten zurückgegriffen, dies bringt Schallschutzwerte, welchen den Vergleich mit einem Massivhau nicht scheuen müssen.

AUSSENWAND STANDARD

U-Wert = 0,16 W/m²K

Ÿ Putzfassade
Ÿ Grundierung
Ÿ Armierungsputz
Ÿ Holzweichfaserplatte, vorverputzt 60 mm
Ÿ Holzriegel m. Dämmung 160 mm
Ÿ Massivholzwand 100 mm
Ÿ Gipskartonplatte mit Beschichtung 13 mm

Variante:    Massivholzwand Sichtausführung
Variante:    Holzweichfaserplatte 20 mm und Lehmputz  ca. 9 mm

AUSSENWAND mit HANFDÄMMUNG

U-Wert = 0,16 W/m²K

 Putzfassade
 Grundierung
 Armierungsputz
 Hanffaserdämmplatte 200 mm verklebt und gedübelt
 Massivholzwand 100 mm
 Gipskartonplatte mit Beschichtung 13 mm

Variante: Massivholzwand in Sichtausführung
Variante: Holzweichfaserplatte 20 mm
und Lehmputz ca. 9 mm

AUSSENWAND mit hinterlüfteter HOLZFASSADE

U-Wert = 0,16 W/m²K

 Fassadenschalung
 Querlattung 40 x 40 mm
 Konterlattung 40 x 40 mm
 Winddichtung
 Holzriegel m. Dämmung 200 mm
 Massivholzwand 100 mm
 Gipskartonplatte mit Beschichtung 13 mm

Variante: Massivholzwand Sichtausführung
Variante: Holzweichfaserplatte 20 mm und Lehmputz ca. 9 mm

Boden und Deckenaufbau

 

ZWISCHENDECKE

mit Schallschutzlager unter den Wänden

 Bodenbelag 15 mm
 Heizestrich 70 mm
 Trennfolie
 Trittschalldämmung 25 mm
 Polystyrolschüttung zementgebunden 90 mm
 Massivholzelement Stärke lt. Statiker
 Gipskartonplatte mit Beschichtung 13 mm

Variante: Massivholzdecke in Sichtausführung

FUSSBODEN ERDGESCHOSS

Außenwand mit HANFDÄMMUNG

U-Wert = 0,17 W/m²K

 Bodenbelag 15 mm
 Heizestrich 70 mm
 Trennfolie
 Wärmedämmung EPS 50 mm
 Polystyrolschüttung zementgebunden 65 mm
 bituminöse Abdichtung
 Stahleton-Fundamentplatte 250 mm
 XPS – Dämmung 120 mm

Dachaufbau  FLACHDACH STEILDACH PULTDACH

 

FLACHDACH

U-Wert = 0,1! W/m²K

 Rundkies 50 mm
 EPDM Synthesekautschukbahn 3 mm
 Gefälledämmung 80 mm im Mittel
 Wärmedämmung EPS 200 mm
 aluminiumkaschierte Dampfsperrschicht
 Massivholzdecke Stärke lt. Statiker
 Gipskartonplatte mit Beschichtung 13 mm

Variante: Massivholzdecke in Sichtausführung

MANSARDE STEILDACH

U-Wert = 0,13 W/m²K

 Tondach „Sulm“ Verschiebeziegel
 Dachlattung 40/50 40 mm
 Konterlattung 80 mm
 diffusionsoffene Schalungsbahn
 Rauhschalung 24 mm
 Sparren 100/200 m. Vollsparrendämmung 200 mm
 Querlattung 60/80, voll gedämmt 80 mm
 Streuschalung 27 mm
 Dampfbremse
 Gipskartonplatte mit Beschichtung 13 mm

MANSARDE PULTDACH

Außenwand mit HANFDÄMMUNG

U-Wert = 0,13 W/m²K

 Alublech oder Foliendach
 Rauhschalung 24 mm
 Konterlattung 80 mm
 diffusionsoffene Schalungsbahn
 Rauhschalung 24 mm
 Sparren 100/200 m. Vollsparrendämmung 200 mm
 Querlattung 60/80, voll gedämmt 80 mm
 Streuschalung 27 mm
 Dampfbremse
 Gipskartonplatte mit Beschichtung 13 mm